Abschied tut weh...

Mit dem letzten Schultag am 23.06.2010 verabschiedeten wir zwei liebe Kolleginnen.
Die Lehrerin Frau Oldewurtel war seit dem Sommer 2002 an unserer Schule. Neben den Klassenleitungen, die sie inne hatte, unterrichtete sie als Fachkraft häufig Sport. Zudem gelang es ihr nach einer langen eigenen Ausbildung, Kinder der Schule zu Streitschlichtern auszubilden, ein Projekt, das bei Kindern wie auch bei Eltern und dem Kollegium sehr anerkannt war.
Aufgrund des Umzugs in das eigene Haus in Rastede bat sie um ihre Versetzung und wird nun in Zukunft an der Grundschule in Rastede tätig sein. Für ihren weiteren Weg wünschen wie ihr alles erdenklich Gute und ganz viel Erfolg – sie wird bei uns fehlen!

 

Auch eine unserer langjährigen Betreuungskräfte verließ uns in diesem Sommer. Frau Höhlein war von Beginn an im Team der Betreuung tätig, immerhin seit neun Jahren!
Jeden Tag kam sie unermüdlich mit einer großen Kiste voller bunter Materialien in die Schule, um ihre Gruppen nicht nur zu betreuen, sondern auch sinnvoll und liebevoll zu beschäftigen. Jedes „ihrer“ Kinder hing sehr an ihr und auch das Kollegium wusste Frau Höhlein hoch zu schätzen.
Nun wird Frau Höhlein ihren wohlverdienten Ruhestand antreten – und wir gönnen es ihr von Herzen!