Fast auf den Monat genau vor einem Jahr, wurde die Schülerbücherei eröffnet. 

 

Da der Andrang schon nach den ersten Wochen so groß war, entschied sich das Team, einen weiteren Öffnungstag einzurichten. Seither besuchen dienstags und donnerstags viele fleißige Leserinnen und Leser die Schulbücherei. Ein toller Erfolg und ein Grund mehr,  die „Leselotte“,  so der Name der Schulbücherei, in einem fröhlichen Schulforum „hochleben“ zu lassen. Den eifrigsten Leserinnen und Lesern überreichte das Bücherei-Team eine Urkunde mit einer kleinen Überraschungstüte.

Herr Kayser sprach dem 8-köpfigen Bücherei-Team im Namen des Kollegiums seinen anerkennenden Dank für die geleistete ehrenamtliche Arbeit  aus und überreichte ihnen unter herzlichem Applaus einen Blumenstrauß.

Ohne das engagierte Wirken von Frau Heise und den vielen freiwilligen Helfern aus der Elternschaft hätte es diese großartige Bereicherung für unsere Schule nicht gegeben. Für die benötigten finanziellen Mittel zeigten alle Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines Sponsorenlaufes im Jahr 2010 vollen Einsatz. Jeder erlaufene Meter wurde in Geld umgerechnet und bot die Basis für die bisher ca. 700 neu angeschafften Bücher, das erforderliche Arbeitsmaterial, die Büchereiausweise und die acht Sitzsäcke, die zu einer entspannten  Leserunde einladen. Von dem Restbetrag wird der aktuelle Bestand von 1700 Büchern nach und nach weiter aufgestockt, wobei die Wünsche der Kinder die Auswahl entscheidend mit  bestimmen.

 

Lesen ist der Schlüssel zum Wissen. Deshalb sind wir  sehr froh, unsern Schülerinnen und Schülern mit der Schulbücherei und der im Stundenplan verankerten täglichen Lesezeit die Möglichkeit zu bieten, viel zu lesen.

Nun freut sich das Bücherei-Team darauf, nach den Sommerferien die neuen Schülerinnen und Schüler in der Schulbücherei „Leselotte“ begrüßen zu dürfen.

Im Anschluss wurden die "Mick-Mädchen" geehrt, die sich in Westerstede den 1. Platz sicherten und nun Chanchen haben, am 27.6.2011 nach Wolfsburg zu fahren.