Zu ihrem Abschiedsforum wurde Frau Steffen von den Schülersprechern begrüßt. Sie bekam eine Schatzkiste überreicht, in der schon ein paar Geschenke waren. Gleichzeitig bedankten sich die Schülersprecher bei ihr, für die vielen Stunden, in denen Frau Steffen mit ihnen zusammen gearbeitet hatte.

Die Pausenengel - ausgebildet in einer AG von Frau Steffen - sagten dafür "Danke" und überreichten ihr eine große Medaille, die dann sofort in die Schatzkiste kam.

Auf arabisch wünschte Herr Ibrahim ihr alles Gute - überreicht auf einem Herz von drei Schülerinnen, die bei im ihm islamischen Religionsunterricht teilnehmen.

Dann starteten die Vorführungen mit einem mittelalterlichen Tanz. Die Kinder der 4c hatten einen Hochzeitstanz eingeübt. Und natürlich auch einen guten Wunsch für die Schatzkiste.

 

Die Mond- und die Sonnenklasse führten ein lustiges Bewegungslied auf der Bühne vor, bevor sie Frau Steffen ihren Wunsch überreichten. Anschließend tanzte die Regenbogenklasse einen Indianertanz und sang dazu gemeinsam mit der Sternenklasse. Auch diese beiden Klassen hatten einen guten Wunsch für die Schatzkiste.Die Kinder zweiten Klassen hatten ausgerechnet, wie lange Frau Steffen an der Schule war: 38 Jahre und 2 Monate. Und diese Zahl hatten sie umgerechnet in Monate, Wochen, Tage, Unterrichtstage und Unterrichtsstunden. Danach sangen sie uns noch das Lied "Gute Frage - nächste Frage" vor. Anschließend bekam Frau Steffen vier Sterne mit guten Wünschen für ihre Schatzkiste.

 

Die 4a und die 4b hatten jeweils ein Lied eingeübt, dass sie Frau Steffen zum Abschied vorsangen. Und auch sie hatten sich gute Wünsche überlegt und überreichten sie nach ihrem Lied.Ein Bilderbuchkino hatten die 3b und die 3c vorbereitet. Sie lasen das Buch "Mirabel findet das Glück" vor und schenkten es Frau Steffen als Erinnerung zusammen mit ihren guten Wünschen.

 

Die 3a, Frau Steffens "alte" Klasse, hatte sich ein Bewegungslied überlegt, bei dem alle mitmachen konnten - auch Frau Steffen. Am Ende hatten sie ein großes Geschenk für Frau Steffen und ganz viele gute Wünsche.

Jetzt durfte der Schulleiter auch noch ein paar Worte sagen. Er bedankte sie bei Frau Steffen für die gute Zusammenarbeit in den letzten 25 Jahren, die sie zusammen an der Grundschule Bloherfelde waren.

Und auch Frau Steffen hatte etwas mitgebracht. Sie bedankte sich für das schöne Forum und schenkte den Kindern neue Spielsachen für den Spielecontainer. Darüber war die Freude riesig!

 

Zum Abschluss sang der "Lehrerchor" das Lied "Wer hat an der Uhr gedreht" - umgedichtet auf Frau Steffen.

Es war ein wunderschönes Abschlussforum und wir hoffen sehr, dass Frau Steffen uns oft besuchen kommt!

... und hier gibt es noch mehr Fotos zu sehen!