An diesem Freitag waren die Sternenklasse und die Klasse 2b für das Forum verantwortlich.

Die Sternenklasse durfte beginnen. Sie hatten ihre Flöten mitgebracht und erzählten ganz viel davon, wie man eine Flöte richtig anfasst, wie sie aussieht, wie man sie richtig auf die Zunge legt (und dass sie nicht hinter den weißen Zaun - die Zähne - darf) und wie man hineinpustet. Wie gut sie das schon gelernt haben, demonstrierten sie mit ihren Flötenstücken.

Außerdem erzählten sie, welche Töne sie schon spielen können, nämlich das "a", das "c" und das "g" und sie zeigten auch Plakate, auf denen man genau sehen konnte, wie man bei den einzelnen Tönen die Finger auf die Flöte legen muss. Sie spielten auch noch weitere Stücke vor, eins sogar mit geschlossenen Augen.

Damit auch die Zuschauer sich zwischendurch einmal bewegen konnten, führte die Sternenklasse zum Abschluss noch ein Bewegungslied auf der Bühne vor. Und alle sollten mitmachen: alle Schülerinnen und Schüler, alle Lehrer und Lehrerinnen und alle Eltern und Zuschauer.

Dann war die Klasse 2b an der Reihe. Sie stimmten uns mit dem Lied "Die Jahresuhr" auf ihre Beiträge zur Zeit ein.

Anschließend erfuhren wir ganz viel über Jahreszeiten, Monate und verschiedene Uhren. Die Klasse 2b hatte eine Kerzenuhr, eine Wasseruhr und eine Sanduhr gebaut. Eigentlich wollten sie uns auch eine Sonnenuhr zeigen, aber leider hatte die Sonne in der letzten Zeit nicht lange genug geschienen.

Es war ein tolles Forum!