Frau Haye, Leiterin der Stadtteilbibliothek Eversten, hatte für unsere Eingangsstufenklassen drei Lesungen organisiert: die erste fand bereits letzte Woche Dienstag statt, die anderen beiden waren heute.

Im Filmraum der Stadtteilbibliothek erwartete uns Frau Haye zusammen mit der Schriftstellerin Frau Dölling. Als erstes erfuhren die Kinder etwas über den Beruf einer Schriftstellerin, dann stellte Frau Dölling ihr Buch „Großer Bruder gesucht“ vor. In der Geschichte sucht Emma einen großen Bruder. Sie benötigt ihn zum Vertreiben der Monster und Gespenster, die sich vielleicht unter ihrem Bett verstecken, und zum Essen des ganzen Gemüses, das sie selber nicht mag.

Außerdem bekamen wir noch eine lustige Geschichte über den ersten Wackelzahn von Viktoria und eine Geschichte über den Nudelhund Maccaroni vorgelesen. Es hat uns allen gut gefallen und Hin- und Rückweg waren bei dem schönen Novemberwetter ein toller Spaziergang.