Bei strahlendem Sonnenschein zogen am Mittwoch (23.1.2013) die Hummeln mit ihren Schlitten zum Kennedyhügel. Ob alleine, zu zweit oder zu dritt, liegend, sitzend oder stehend – unermüdlich wurden die Schlitten immer wieder neu beladen und den Hang hinuntergejagt.

Sogar Frau Rehse-Böhm und Frau Greiner ließen es sich nicht nehmen mit auf die Schlitten zu steigen und – leider oft verlorene – Wettrennen gegen die Kinder zu fahren.

Leider mussten wir viel zu früh wieder zurück in die Schule, wo wir müde und mit einigen Blessuren, aber rundum zufrieden in die Betreuung gingen.

Schön war es!

 

Hier geht's zu den Bildern!