Die Sonne schien, die Stimmung war freudig-aufgeregt….Es konnte losgehen!

Schwer bepackt mit Eimern, Schippen und Wechselkleidung (und die war nach den intensiven Besuchen des Schlicks auch nötig!! J) bestiegen die Kinder mit den begleitenden Lehrkräften um 8.15 Uhr die Busse. Gegen 9.00 Uhr war das Ziel erreicht – der Dangaster Strand.

 

Es wurde bei bestem Wetter gebuddelt, Krebse wurden gefangen, Muscheln gesucht, Eis gegessen, viel gelacht und dann fuhr man um 11.30 Uhr wieder zurück. Und alle sind sich einig: Das machen wir wieder!

Und hier sind die Bilder!