Ganz untypisch für ein Bienenvolk haben wir uns im herbstlichen November noch einmal in die freie Natur begeben.

 

Im Stile von Andy Goldsworthy haben wir uns der Land Art gewidmet - einer Kunstrichtung, in der die Kunstwerke mit ihrer Umgebung verschmelzen und aufgrund von Witterung leicht vergänglich sind. Dabei haben wir allerhand bunte Naturmaterialien gefunden und den Spielplatz am Kennedyteich zu einem Gesamtkunstwerk umgestaltet. Dass wir uns auf einem Spielplatz befanden, haben wir dabei fast ganz vergessen. Am Ende haben wir aber auch noch 10 Minuten gespielt.

Und hier sind die Bilder!