„Hast du schon gesehen? Blätter mal um auf Seite 17….“

So und so ähnlich schallte es am Morgen des 22.01.2014 durch die Aula. Wie auch schon in den vorherigen Jahren bekamen auch in diesem Jahr die Kinder der Eingangsstufe und der vierten Klasse Bücher geschenkt – überreicht durch Herrn Doktor Meyer, Mitglied des Rotary Clubs. 

Bei dem Leseförderprojekt des Rotary Clubs „Lesen Lernen – Leben Lernen steht die Eigeninitiative der Kinder hinsichtlich der Auseinandersetzung mit dem Inhalt eines Buches im Mittelpunkt. Und das die Kinder sehr viel Lust haben, sich mit den Büchern „Es muss auch kleine Riesen geben“ (für die Kinder der Eingangsstufe) und „Die Zugmaus“ (für die Viertklässler) auseinanderzusetzen – das war schon an diesem Morgen deutlich zu spüren.

Für die Klassenlehrerinnen gab es immer noch jeweils passend aufgearbeitetes Material für den Unterricht, so dass vielen bunten Lesestunden nichts mehr im Wege steht – und dafür sagen wir alle ganz laut :

DANKE!!

Hier geht es zur Bildergalerie...