Dienstag, 11.03.2014 und es summt und klingt aufgeregt aus der Grashüpferklasse. Um 8.15 Uhr dürfen wir endlich starten und zum Bauernhof Grummersort fahren.

 

Dort angekommen, werden wir in zwei Gruppen aufgeteilt. Die eine Gruppe darf zuerst erfahren, dass es gar nicht soooo leicht ist, Butter herzustellen. Mit ein bisschen schütteln ist es da nicht getan! Die anderen dürfen zuerst die Kühe sehen und füttern, die Kälbchen bestaunen, Ziegen füttern und Gemüse für das gemeinsame Frühstück holen. Danach wird getauscht  - so kann jeder lernen, dass es richtig Arbeit ist, Zutaten für ein gesundes Frühstück herzustellen. Saure Sahne wird probiert, die gewonnene Buttermilch ebenso („Buäähhh  -sauer!!“), Gemüse geschnippelt und die Butter mit dem frischen Bärlauch vermischt.

Das gemeinsame Frühstück ist dann ein einziges Schlemmen und alle haben sehr viel Hunger und genießen und probieren alles, was auf dem Tisch steht.

Nach einer kurzen Tobezeit und dem Schweinefüttern geht es zurück zur Schule – leider!