Vom 16. – 18. März 2015 machten die Raupen und Ameisen ihre Klassenfahrt nach Bissel. Sie wurden von Frau Pissors, Frau Mahne, Herrn Appel, Frau Seyffert und Herrn Bibow begleitet.

Mit viel Aufregung ging es am Montagmorgen um 9.00 Uhr von der Schule aus los. In Bissel angekommen, wurde das weitläufige Gelände mit Ziegengehege, Spielplatz und den Bunkern erkundet. Anschließend wurden die Zimmer und Betten bezogen. Dies verlief mit viel Gemeinschaftsarbeit recht gut. Mittags ging es für wanderfreudige Kinder mit Schulhund Luna, Frau Mahne und Herrn Bibow zum alten Schafstall und zur Lethe. Gut eineinhalb Stunden dauerte die Wanderung und Luna wurde mit viel Freude bespielt. Nachmittags konnten die Kinder ausgiebig auf dem Gelände spielen oder mit Frau Pissors basteln. Nach dem Abendessen und Karten schreiben an die Eltern, organisierte Herr Appel eine Disco im Dachsbau, die von vielen Ameisen und Raupen besucht wurde. Einige Kinder zogen sich jedoch in der Zeit schon in ihre Zimmer zurück, lasen sich vor oder spielten. Die abschließende Gutenachtgeschichte ließ die meisten Kinder recht schnell einschlafen.

 

Der Dienstag startete mit Herrn Grimme von der Röwekampschule, der mit den Kindern ein Filzprojekt durchführte. Mittags wurde wieder zum Schafstall gewandert und nachmittags waren alle Kinder zwei Stunden intensiv mit dem Bissel-Chaos-Spiel beschäftigt. Für die Siegergruppe gab es eine große Tüte Gummibärchen, die sie sich wahrlich verdient hatten. Nach dem Abendessen und Tagebuch schreiben, starteten wir mit Taschenlampen zur Nachwanderung. Dabei konnten wir einen herrlichen Sternenhimmel entdecken. Die Kinder waren anschließend so müde, dass viele bereits bei der Gutenachtgeschichte einschliefen und für Heimweh gar keine Zeit mehr war.

Insgesamt war es eine tolle Klassenfahrt mit bestem Wetter und fröhlichen Kindern und Lehrkräften. Hier geht es zu den Bildern!