Am 18. März war es soweit: Endlich durften auch die Grashüpfer und die Marienkäfer „in den Urlaub“ fahren! Ziel war die Jugendherberge an der Thülsfelder Talsperre.

Dort wurde drei Tage lang mit Frau Freye, Herrn Matysiak und Frau Tägtmeyer gespielt, gelacht, geflötet, gegessen(!) und die Frühlingssonne genossen. Bei allerbestem Wetter verging die Zeit regelrecht wie im Flug, und am Ende konnten 40 fröhliche und sehr schmutzige Kinder von ihren Eltern wieder in Empfang genommen werden.

Einige Zitate, die klar machen, wie schön es gewesen ist:

 „Dass es schön wird wusste ich ja, aber dass es so schön wird, habe ich nicht gedacht!“

„ Ich hab‘ eine Moslemwurst und du?“ „Ich hab‘ eine ohne Fleisch.“ „Cool!“

„ Können wir nicht am Mittwoch wieder nach Thüle fahren? Dann fangen doch die Ferien an, und wir haben sowieso alle Zeit!“

...und hier sind die Bilder!