Im Rahmen des Religionsunterrichts haben die Kinder der Bienen- und Schmetterlingsklasse den Ostergarten (eine Ausstellung zur Passionszeit) in der Kreuzkirche besucht.

Mit viel Aufmerksamkeit und großer Begeisterung durchliefen die Kinder gemeinsam mit uns Lehrkräften die einzelnen  Stationen der vorher im Religionunterricht erzählten Ostergeschichte. So durften sie in Gewändern als Zeitreisende den Einzug nach Jerusalem nachspielen, indem sie sich auf einen Holzesel setzen, während ihnen die anderen Kinder mit Palmenzweigen zujubelten. Für das Passafest nahmen sie alle an einer festlich gedeckten Tafel Platz und aßen Brot und Weintauben. Die Verurteilung durch Pilatus wurde beeindruckend dargestellt. Ein dunkler Gang mit wackeligem Boden unter den Füßen diente dem Nachempfinden von Jesus schwerem Weg zum Kreuz und ein bunter Raum mit vielen Blumen, singenden Vögeln und hellem Licht der Darstellung der frohen Botschaft zum Schluss. Zusammen mit einer sehr kindgerechten Führung durch diese Stationen war der Besuch im Ostergarten für die Bienen und Schmetterliunge und deren Lehrkräfte ein sehr beeindruckender Ausflug. 

...und hier sind die Bilder!