Inzwischen ist er schon eine lieb gewordene Tradition: Der Schulweihnachtsmarkt in der ersten Dezemberwoche. 

Diesmal jedoch war es ein besonderer Weihnachtsmarkt, denn er fand vor, neben, hinter und teilweise in unserer chaotischen Schulbaustelle statt und war - trotzdem oder gerade deshalb - besonders schön. Gleich vorne auf dem "kleinen" Schulhof duftete es herrlich nach Popcorn, Bratwurst, Waffeln, Glühpunsch und Stockbrot. So mancher Gast blieb hier direkt "hängen".

In der Aula lockte ein prächtiges Buffet mit internationalen Leckereien. Kreativ werden konnten Groß und Klein in den verschiedenen Klassenräumen des Hauptgebäudes. Da wurde bereits so manches Weihnachtsgeschenk geklebt, gewickelt, gefaltet oder auch gestanzt.

All das wäre ohne die vielen lieben Organisatoren und Helfer aus den Reihen der Eltern nicht denkbar gewesen!

Deshalb: DANKE liebe Eltern, lieber Förderverein, lieber Schulelternrat für den wunderbaren Baustellenweihnachtsmarkt 2017!!!

=> Fotogalerie